Speyer 2024: vorläufiges Tagungsprogramm

Mittwoch, 17.04.24

09:30     Öffnung Tagungsbüro  

10:30     Begrüßung: Stefanie Seiler (Oberbürgermeisterin), Dr. Heike Otto (Generaldirektorin GDKE), Prof. Dr. Thomas Schenk (VGFA)

11:00     Ulrich Himmelmann: Der Gastgeber stellt sich vor – Die Landesarchäologie Rheinland-Pfalz

11:30     Helmut Stickl: „Mit einer neuen Schreibmaschine fing es an“ – 30 Jahre Grabungstechnik in der Landesarchäologie Speyer

12:00     Michael Münzer: Entdeckt, dokumentiert, konserviert – Ein Monumentalbau aus der Spätantike

12:30                     MITTAG              

14:00     Ulrich Mayer: Sondagen – Ein Überblick über die vielfältige Sondagetätigkeit im Bereich der LA-S

14:30     Antje Laube: Zwischenergebnis der Ausgrabungen auf der Burg Scharfenberg

15:00     Harald Wintermantel: Ein frühneuzeitlicher Friedhof in Ottersheim bei Landau

15:30     David Hissnauer und Matthias Hahn: Archäologie und erneuerbare Energien – Bodendenkmäler im Spannungsfeld nachhaltiger Interessen

16:00                     PAUSE

16:30     Johann Rudorfer: Archäologische Forschung in Hallstatt einst und heute – Wie neueste Grabungserkenntnisse und modernste Untersuchungsmethoden zum Verständnis historischer Feldforschung beitragen

17:00     Andreas Rögelein: Neolithischer Hämatit-Bergbau in Münstertal-Münsterhalden im Südschwarzwald

17:30     Margit Dauner: 9t Blockbergung einer Deponierung aus dem Spätlatène in einer Doppelgrube

18:00                     ENDE

19:00    STADTFÜHRUNG

Donnerstag, 18.04.24

09:00     Exkursionen (Rückkehr gegen 17:00 Uhr):

A) Donnersberg (kelt. Ringwallanlage), Ungstein (röm. Villa), Wachenheim (Wachtenburg)

B) Germersheim (Festung), Trifels (Burg Trifels), Rheinzabern (Terra Sigillata Museum)

C) Landau (Festung), Rheinzabern (Terra Sigillata Museum), Herxheim (Museum Jungsteinzeit/LBK)

20:00     Abendvortrag

Marc Benz M.A: Der Hohenberg (genauer Titel wird noch bekanntgegeben)

Freitag, 19.04.24

9:00       Cornelia Zühlsdorf: Neues von der Grabung im Gewerbegebiet Kölleda / Kiebitzhöhe – Vorstellung der vorläufigen Ergebnisse der Kampagne 2021 sowie die Blockbergung eines frühmittelalterlichen Grabes

9:30       Felix Wagner und Judith Ehrmann: Archäologie im Fränkischen Gipskarst

10:00     Fabian Geldsetzer und Daniel Riemenschneider: Größenwahn Unter Tage – Die Untertageverlagerung „Schwalbe I“

10:30                     PAUSE

11:00     Rudi Dortangs: 10 years after – Einsatz einer neuen webbasierten Datenbank mit GIS-Funktionalitäten im LVR-Amt für Bodendenkmalpflege

11:30     Anja Sbrzesny: ‚QField – Live‘

12:30                     MITTAG

14:00     Tom Noak: Dreidimensionale Visualisierung und Analyse der Stratigrafie des Vorplatzes der Blätterhöhle

14:30     Martin Schaich: Vorstellung der tachy tGIS App und RealityCapture

15:00     Keano Neumann und Marc Rappe: Vorstellung der Datenbank Archaeonotes am Beispiel Kalkriese

15:30     Karsten Klenke und Toralf Kahl: Die fehlenden Puzzleteilchen – Aktuelle Fälle der Tatortgruppe

16:00                     PAUSE

16:30     Michael Weidenfeller: Vermittlung geologischer und bodenkundlicher Grundlagen für die Ausbildung von Grabungstechniker*innen

17:00     Bianca Piper: Die wandelbare Landschaft – Wasserstandsveränderungen in Auengebieten und ihr Einfluss auf das Siedlungsverhalten vorgeschichtlicher Gesellschaften

17:30     Claudia Koppmann, Marcus Brüggemann und Hanna Witte: Schadenskataster Hochwasser 2021 – Methodik, Anwendungen und erste Ergebnisse

                                KURZE PAUSE

18:00     Mitgliederversammlung des VGFA

Samstag, 20.04.24

09:00     Janko Reichel: Stadtkernarchäologie zwischen Mittelalter und Moderne – Dokumentationsmethodik am Molkenmarkt, Berlin

09:30     Christina Becker und Ken Thömel: „800 Jahre auf 18m² – Die Herstellung eines mobilen Archäologischen Fensters am Molkenmarkt, Berlin

10:00     Jürgen Tzschoppe-Komainda: Arbeiten unter der Sonne, was ist zu tun?

10:30                     PAUSE

11:00     Paul Scherrer: Aufgaben und Methoden der Feuchtbodenarchäologie in Baden-Württemberg

11:30     Anika Krause: 30 Jahre Braunkohlenarchäologie – Ein gewaltiges Erbe

12:00     Daniel Pollok: Instrument der Propaganda – archäologische Untersuchungen der Cianetti-Halle in Wolfsburg

12:30                     ENDE

Änderungen vorbehalten.